Kreative Therapie bei Opfern
     von sexuellem Missbrauch

 
Die Folgen von Gewalt bzw. sexuellem Missbrauch beinhalten tiefgreifende Auswirkungen auf das Erleben der Opfer im Hinblick auf die eigene Person und ihre sozialen Beziehungen.

Schuldgefühle, Scham, Ekel, Angst vor Nähe verbunden mit gleichzeitiger Sehnsucht nach Nähe, Misstrauen und Selbstabwertung sind nur einige der Folgen im emotionalen Bereich.

Im körperlichen Bereich gehören ständige Hocherregung bzw., Anspannung, Schlaflosigkeit, Unterleibsbeschwerden, Hauterkrankungen, Essstörungen, zu den häufigsten Nachwirkungen.

Gerade, weil die Folgen von sexueller Gewalt nicht nur Denken und Verhalten betreffen, sondern auf die gesamte Gefühlswelt, das Körpererleben, die Fähigkeit zu sexueller Begegnung und Resonanz Einfluss nehmen, sind Worte allein in der Regel nicht ausreichend, um Veränderungsprozesse einzuleiten und zu begleiten.

Hier lassen sich mit den vielfältigen Möglichkeiten von Tanz, Bewegung, Gestaltung und Musik Türen öffnen, die Möglichkeiten aufzeigen, Neues auszuprobieren, das sowohl Sicherheit gibt, als auch Verloren-Geglaubtes wiederbeleben kann.

So lässt sich trotz sexueller Gewalterfahrung ein aufrechtes Leben führen.

 

 

Kontakt

Uschi Rawert
Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Anschrift: Roggenkamp 6 · 33415 Verl
Telefon: 05246 - 9678737
Mobil: 0160 96235635
E-mail:info@uschi-rawert.de